Partner

Indivis

AVS

 

 

Am 11.11. umd 11:11 fällt der erste Startschuss!

Sonntagmorgen, 11.11.12, 11.11 Uhr – der erste Startschuss fällt. Auch ein Stein vom Herzen fällt in diesem Moment Algis Oleknavicius, denn ab diesem Zeitpunkt liegt fast nichts mehr in seinen Händen und andere Dinge bestimmen den Ablauf des 7. Entega City Cross Cup in Lorsch. Bis dahin haben die Mitglieder seines Netzwerkes alles dafür getan, eine ordentlich präparierte Rennstrecke den vielen Radsportlern zu präsentieren. Nun sind die Pedaleure an der Reihe, um aus den Vorbereitungen ein Event, vielleicht sogar ein richtiges Spektakel werden zu lassen. Jedermänner, Schülerinnen und Schüler, Elite Damen, Herren – alle warten gespannt auf den ersten Start, den ersten Zieleinlauf. „Mal sehen, wie sich das Wetter noch entwickelt. Ich hoffe halt nicht, dass es noch stark zu regnen beginnt, denn dann würde die schwere Strecke schon noch mehr abverlangen“, hofft Algis Oleknavicius auf ein wenig Sonnenschein im Spätherbst. 


Auf der Strecke


Die kombinierte Rad- und Crossstrecke wurde gegenüber den letzten Jahren kaum verändert. Start- und Zielbereich befinden sich beinahe in Höhe des Klosters Lorsch, danach folgen die Treppenpassagen und die rasante Abfahrt, ehe es ins Gelände geht. Viele Schwünge auf und ab sind zu bewältigen und die lange Strecke auf dem Wiesengrundstück wird schnell die Spitze von den restlichen Radpedaleuren trennen.


Auf der Strecke


Wie bereits vermeldet haben beim Entega City Cross, der in diesem Jahr als internationales Rennen ausgeschrieben ist und für den es Punkte für den Deutschland Super Cross zu gewinnen gibt, bei den Elite-Rennen der Damen und Herren Fahrer der absoluten Spitze gemeldet. Hanka Kupfernagel, Trixi Worrack, Ole Quast und Johannes Sickmüller. Alles Fahrerinnen und Fahrer die gern gesehene Gäste in Lorsch sind und immer alles geben. Doch auch die regionale Radszene ist in Lorsch stark vertreten. Im Eliterennen haben Bastian Becker, Benedikt Becker, Christian Mager, Jan Dieteren, Sascha Starker, Wambold Torsten, Marcel Lehrian gemeldet und wollen ihr Können aufzeigen.


Es ist angerichtet.

Die Radsportszene macht wieder einmal Halt in der Region und hofft auf ähnlich hohe Zuschauerzahlen wie in den letzten Jahren. Kupfernagel, Sickmüller, Dieteren oder Wambold – egal wer startet, alle hätten Unterstützung verdient. Beim Jedermannrennen können wir übrigens auch Lorschs Stadtoberhaupt Christian Schönung begrüßen. Er wird sich wieder auf die selektive Rennstrecke wagen und ist sichtlich stolz, diese Veranstaltung in Lorsch durchführen zu können.  

Organisation

Ausschreibung

Die Ausschreibungen für den 7. ENTEGA City Cross Cup 2012 sowie die Möglichkeit zur Online Meldung finden Sie auf Rad-Net.de:

> zur Ausschreibung

Streckenverlauf

Bild

Suche

Bild

Links

Veranstalter: RV 1926 e.V. Einhausen