Partner

 

Bei der U23 siegt Ole Quast

Enorm spannenden Radcrosssport sahen mehr als 1000 Zuschauer bei den am Samstag in Lorsch begonnenen Deutschen Meisterschaften im Rahmen des 5. Entega Cross Cup. Das Wetter hatte es nach den starken Regenfällen recht gut mit den Radsportlern gemeint doch aufgrund des Tauwetters wurde die Strecke zu einem wahren Schlammbad für die Sportler.

 

Fast pünklich um 12 Uhr konnten die Radfahrer der U 17 auf die äußerst selektive Strecke geschickt werden. Von Beginn an setzte sich Marco König vom RV Queidersbach an die Spitze des 35-köpfigen Fahrerfeldes und ließ nie einen Zweifel daran erkennen, wer in Lorsch den Titel gewinnen wird. Mit 39 Sekunden Rückstand holte sich Paul Lindenau/ Germania Hamburg den zweiten Platz und verwies dabei Lucas Wollenhaupt auf den dritten Platz.

 

Seine unglaubliche fahrerische Stärke bewies Weltmeister Jens Schwedler/ RSC le Loup Köln im Rennen der Masters, der Fahrer über 41 Jahre. Er wusste mit der technisch schwierigen Strecke am besten umzugehen und konnte mit über zwei Minuten Vorsprung den Titel vor dem Frankfurter Timo Berner gewinnen. Auf den dritten Rang kam völlig überraschend Matthias Lastowsky vom RC Wendelstein.

 

Ein Klasserennen wurde der Titelkampf bei den U 23-Radsportlern. Am höchsten war zuvor auf Marcel Meisen gewettet worden, der seinen 22. Geburtstag am Renntag in Lorsch feierte. Doch ein anderer sollte für Furore sorgen. In der zweiten Runde zog Ole Quast vom Harvestehuder RV im Gelände unwiderstehlich an und hatte schnell 15 Sekunden Vorsprung herausgefahren. Niemand konnte ihm mehr folgen. Am Ende siegte er überlegen mit 1:24 Minuten Vorsprung vor Marcel Meisen, und Max Walsleben vom SSV Gera.

 

Die Wettkämpfe werden am Sonntag um 10 Uhr mit dem Start der Jedermänner fortgesetzt. Um Titel geht es dann um 10.40 Uhr beim Rennen der U 15 weiter. Der Start der U 19 erfolgt um 11.50 Uhr. Der Nachmittag ist dann den Profis bei den Damen und Herren vorbehalten. Hanka Kupfernagel, Trixi Worrack und Sabine Spitz kämpfen ab 13.30 Uhr um den Titel, Philipp Walsleben, Christoph Pfingsten und Johannes Sickemüller ab 15 Uhr. Es werden „knackige“ Rennen erwartet. (pfl)

 

 

» Die Ergebnisse können Sie hier als pdf-Dokument herunterladen.

 

 

 

 

 

 

Organisation

Ausschreibung

Die Ausschreibungen für den ENTEGA City Cross Cup Lorsch sowie die Möglichkeit zur Online Meldung finden Sie auf Rad-Net.de:

> zur Ausschreibung

Streckenverlauf

Bild

Suche

Veranstalter: RV 1926 e.V. Einhausen